Berichte

Fischer machen Schule

Bericht vom Dingolfinger Anzeiger

Hege- und Königsfischen 2021

Mathias Sommer zum wiederholten Male Fischerkönig – auch Tim Roithmeier konnte seine Titel verteidigen.

Zu dem alljährlichen Hege- und Königsfischen des Fischereivereins, konnte Vorsitzender Thomas Huber 30 Erwachsene und zehn Jungfischer begrüßen. Von 6 morgens bis 11 Uhr wurde gefischt, anschließend die Fänge abgewogen. Die gefangenen Fische wurden nach dem Abwiegen an die interessierte Bevölkerung abgegeben.

Vor der Preisverleihung  gab Vorstand Thomas Huber einige Informationen zum Altwasser und zur Stimmzettelauswertung der Jahreshauptversammlung. Bei den Jungfischern gab es acht Preisträger, die insgesamt 12770 Gramm fingen. Eine Brachse mit 1460 Gramm brachte Tim Roithmeier  den erneuten Königstitel  bei  den  Jungfischern. Das größte Fangergebnis hatte erzielte bei den Jungfischern Josef Girnghuber mit 4740 Gramm vor Tim Roithmeier  mit 3630 Gramm und Ebert Benedikt  mit 2210 Gramm. Bei den Senioren waren neun Fischer erfolgreich. Mathias Sommer konnte mit einem 4560 Gramm schweren Karpfen den Königstitel wiederholt sichern. Das größte Fangergebnis bei den Senioren erzielte Tobias Bader mit 11440 Gramm vor Sommer Mathias mit 6320 Gramm und Manfred Holly mit 4420 Gramm. Die Preisträger wurden mit attraktiven Preisen belohnt.  Vorsitzender Thomas Huber bedankte sich bei allen für reibungslosen Ablauf  und beendete die Versammlung mit einem kräftigen Petri Heil.

 

Einzelwertung mit Gewicht                                                                                                           Weitere Bilder